Künstler auf Briefmarken

Künstler auf Briefmarken
Briefmarken, die von Künstlern oder Designern entworfen werden oder auf denen sie abgelichtet werden, haben häufig einen besonders hohen künstlerischen Anspruch. Es ist für viele Kunstliebhaber ein Vergnügen, diese Marken anzusehen. Echte Liebhaber bemühen sich dann, die komplette Serie zu bekommen.

Lagerfeld zeichnet Chanel
Eine komplete Briefmarkensammlung gilt als besonders wertvoll, wenn Serien vollständig und die Marken in einem sehr guten Zustand sind. Ob die Briefmarken gestempelt mehr Wert sind oder druckfrisch, hängt von den individuellen Vorlieben des Sammlers ab. Wichtig ist aber immer, dass die Marke in einem guten Zustand ist und alle Zacken vorhanden sind.
Von Künstlern oder Designern gibt es relativ viele Sonderbriefmarken. Der erfolgreiche Karl Lagerfeld entwarf beispielsweise Anfang 2004 Briefmarken, auf denen Coco Chanel zu sehen war. Eine der Briefmarke in Herzform wurde in nur einer Stunde von dem deutschen Modezar entworfen.

Zu Ehren Picassos
Ebenfalls einen Künstler der Neuzeit zeigt eine tschechische Briefmarke von 1966, auf der ein Stich von Josef Herèik nach einem Original von Pablo Picasso zu sehen ist. Das Werk trägt den Namen „Guernica“ und zeichnet sich dadurch aus, dass das Bild, welches im Original Maße von 3,4 mal 7,8 Metern hat, auf die Größe einer Briefmarke zu reduzieren, ohne dass das Bild an Wirkung verliert.